HAUTREINIGUNG

Reinigungsmittel sind entsprechend der Art und dem Grad der jeweiligen Verschmutzung auszuwählen. Dabei gilt die Regel „so schonend wie möglich – so stark wie nötig“. Während zu starke Reiniger die Haut unnötig belasten, besteht bei unzureichend wirksamen Mitteln die Gefahr, dass die Mitarbeiter zu technischen Reinigern oder aggressiven Lösemitteln greifen.
Der pH-Wert unserer Produkte ist an den natürlichen Säureschutzmantel der Haut angepasst. Die eingesetzten Tensidkombinationen sind
unter dem Aspekt der Reinigungswirkung und der Hautverträglichkeit optimiert. Ein besonders positives Hautgefühl wird durch den Einsatz von rückfettenden Substanzen erzielt.
Stark ölige und anhaftende Verschmutzungen können häufig – sofern zuvor kein Schutzprodukt verwendet wurde – nur mit Reinigern entfernt werden die Schmutzlösekörper enthalten. Um die Abrasionswirkung zu minimieren, sollten die eingesetzten Mittel aus einem möglichst weichen und nicht scharfkantigen Material bestehen. Die schonendste Möglichkeit ist daher die Verwendung von Wachsperlen (Active Soft Pearls), da diese den Schmutz binden und nahezu ohne Hautabrasion auskommen.

Für sehr stark haftende Verschmutzungen können darüber hinaus moderne Reibkörper verwendet werden, die aus Kunst- oder Naturstoffen (z.B. PE, PU oder Maiskolbenmehl) bestehen. Naturreibekörper haben häufig ein hohes allergenes Potenzial. Dieses wird von einigen Herstellern in einem sehr energieintensiven Bleichverfahren reduziert. Peter Greven nutzt ein patentiertes Verfahren, das wesentlich umweltverträglicher arbeitet. Außerdem zeichnet sich das von uns eingesetzte Maiskolbenmehl im Vergleich zu vielen anderen Naturreibekörpern durch einen geringeren Härtegrad aus.

1–16 von 32 Ergebnissen werden angezeigt

Wenn Sie nach US verschicken lassen wollen, klicken Sie bitte hier!